gehe zu Seite

Autor Thema: Pulsatilla und andere Anemone (n)  (Gelesen 34682 mal)


Offline Eveline

  • Beiträge: 12425
Re: Pulsatilla und andere Anemone (n)
« Antwort #405 am: 13.Apr.18 um 15:45 Uhr »
Süß!
Es gibt eine fast scharze, nigricans oder so, die hätte ich gerne. Bis jetzt hatte meine Jagd noch keinen Erfolg.


Offline Berthold

  • Beiträge: 65543
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Pulsatilla und andere Anemone (n)
« Antwort #406 am: 13.Apr.18 um 15:48 Uhr »
Süß!
Es gibt eine fast scharze, nigricans oder so, die hätte ich gerne. Bis jetzt hatte meine Jagd noch keinen Erfolg.
Norbert hat "schwarze" rubra, von denen er mir Samen geschickt hat. Aber die Pflanzen überleben hier nicht.


Offline Eveline

  • Beiträge: 12425
Re: Pulsatilla und andere Anemone (n)
« Antwort #407 am: 13.Apr.18 um 15:56 Uhr »
Woran liegt das Deiner Meinung nach?


Offline Berthold

  • Beiträge: 65543
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Pulsatilla und andere Anemone (n)
« Antwort #408 am: 13.Apr.18 um 16:39 Uhr »
Ich denke, die Pflanzen sind nicht so robust gegenüber Infektionen. Sie stammen aus Gebieten, in denen weniger oder andere Infektionskeime existieren als in Marl.
Gleiches gilt für viele Pflanzen der Alpen, der Arktik und aus fernen Ländern wie China, Neuseeland, Japan usw. Die faulen hier sofort ab.


Offline Stick

  • Beiträge: 3005
Re: Pulsatilla und andere Anemone (n)
« Antwort #409 am: 13.Apr.18 um 19:20 Uhr »
Stefan die Anemonen sind sehr schön, ein tolles Gelb. Du hast sie ja im Freien gepflanzt, mit Winterabdeckung?
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.


Offline Stick

  • Beiträge: 3005
Re: Pulsatilla und andere Anemone (n)
« Antwort #410 am: 13.Apr.18 um 19:23 Uhr »
Das Bilderrätsel - Pulsatilla aurea  2014 ausgesät.

Herzlichen Glückwunsch Norbert.
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.


Offline sokol

  • Beiträge: 1924
Re: Pulsatilla und andere Anemone (n)
« Antwort #411 am: 13.Apr.18 um 19:55 Uhr »
wow, toll stefan. hatte auch mal solche vergleichbaren...Anemone petiolulosa. ich mag diese steppenanemonen, aber im freien gingen sie ein, wohl zu nass (1 winter hatten sie überstanden). hast du deine im freien oder in einem kalten kasten?

Anemone petiolulosa hatte ich auch mal, hat lange draußen überlebt aber kaum geblüht. Sind jetzt alle getopft und im ehemaligen Sandkasten meiner Kinder untergebracht. Habe nur ein Bild aus dem Winter davon.
LG Stefan


Offline Herbert

  • Beiträge: 412
Re: Pulsatilla und andere Anemone (n)
« Antwort #412 am: 15.Apr.18 um 11:09 Uhr »
Eine nette grandis
Liebe Grüße aus Linz!
Herbert


Offline partisanengärtner

  • Beiträge: 793
Re: Pulsatilla und andere Anemone (n)
« Antwort #413 am: 15.Apr.18 um 19:07 Uhr »
Ich bin ja ein Waisenkind in der Gattung. Aber auf den Rat von Arthur habe ich vor einigen Wochen ein paar Blütenknospen gerissen und einfach in die Erde gesteckt.
Oh Wunder sie sind problemlos angegangen. Kopfstecklinge quasi.


Offline partisanengärtner

  • Beiträge: 793
Re: Pulsatilla und andere Anemone (n)
« Antwort #414 am: 15.Apr.18 um 19:22 Uhr »
Ich habe sie Anfang März gerissen Starking (Arthur) macht das gewöhnlich im Januar.
Bei mir waren es drei solche Blüten und zwei haben getrieben. Bei der dritten weiss ich leider nicht mehr wo sie gesteckt wurde.

https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,11457.1050.html
« Letzte Änderung: 15.Apr.18 um 20:43 Uhr von partisanengärtner »


Offline Berthold

  • Beiträge: 65543
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Pulsatilla und andere Anemone (n)
« Antwort #415 am: 16.Apr.18 um 12:47 Uhr »

Ich mag keine gelben Kühchenschellen, die Farbe ist altmodisch.
 grins
Pulsatilla albana in gelb, eine zierliche Pflanze, die Kalksplitt gut gedeiht.

Eveline, ich habe die gelbe genommen, weil sie billiger war als die blaue albana grins


Offline walter b.

  • Beiträge: 2871
Re: Pulsatilla und andere Anemone (n)
« Antwort #416 am: 16.Apr.18 um 13:18 Uhr »
Hallo Axel,

von einer Vermehrung mittels Blütenknospen habe ich ja noch nie gehört! Könntest Du vielleicht beschreiben wie das genau funktioniert? Klingt ja sehr vielversprechend...

Vielen Dank und schöne Grüße
Walter


Offline partisanengärtner

  • Beiträge: 793
Re: Pulsatilla und andere Anemone (n)
« Antwort #417 am: 16.Apr.18 um 21:56 Uhr »
Ich war heute in dem Garten von Arthur der mir das mitgeteilt hat.
Da habe ich noch einen ganzen Topf voll im Januar gerupfter Knospen bekommen. die sahen noch völlig in Ordnung aus.
Ich bin gespannt ob und wie schnell die so lange lose in einem Blumentopf gelagerten angehen werden.
Diese Stecklinge entstehen bei ihm durch das Säubern der Horste.
Beim Abreissen der alten Blätter gehen Knospen ab die er dann einfach in den Boden steckt. In meinem Fall habe ich sie gerade mit der Spitze aus dem lockeren Substrat rausschauen lassen.
Die habe ich allerdings schon mit der Absicht es mal zu probieren mit dem trockenen Laub aus den Horsten gerissen.
Die reissen auf Bodenhöhe ab.

Er meint die meisten gehen ganz ohne betüddeln an. Nur sollte man sie nicht im ersten Jahr verpflanzen oder falls getopft nicht mal zu lange vergessen (Trockenschaden :sad:). Dann gibts Ausfälle.
Er macht das bei vulgaris und pratensis. Andere hat er nicht soweit ich mitbekommen habe. Er ist auch kein Laie.


Offline partisanengärtner

  • Beiträge: 793
Re: Pulsatilla und andere Anemone (n)
« Antwort #418 am: 17.Apr.18 um 08:41 Uhr »
So sehen die Knospen von ihm aus. Meine waren nur Mandelförmige Blütenknospen ohne einen Rhizomrest mit einem alten vertrockneten Blattstiel.
Die meisten bei Ihm sahen auch so aus aber es waren auch größere Rhizomreste bei denen im Topf.
Vermutlich richtig alte Pflanzen.
Wie schon oben erwähnt liegen die seit Januar, waren also damals geschlossen. Arthur meint die werden noch und ich habe auch ein gutes Gefühl


Offline knorbs

  • Beiträge: 845
Re: Pulsatilla und andere Anemone (n)
« Antwort #419 am: 17.Apr.18 um 13:51 Uhr »
Ich mag keine gelben Kühchenschellen, die Farbe ist altmodisch.
Es gibt eine fast scharze, die hätte ich gerne.

man kann's nicht jedem recht machen, aber eigentlich ist bei Pulsatilla für jeden geschmack etwas dabei... grins