gehe zu Seite

Autor Thema: Cypripedium subtropicum  (Gelesen 24623 mal)


Offline pierre

  • Beiträge: 9216
Re: Cypripedium subtropicum
« Antwort #30 am: 16.Aug.09 um 19:31 Uhr »
Hallo Rudolf,

und hast du zugeschlagen, oder sonst jemand?(Hakone,du vielleicht?)Ich schätze in 10 bis 15 Jahren steht er in jedem Garten(zwar nicht lange :whistle),
und am Naturstandort ist er schon wieder verschwunden..... :heul

lg

Was sollte ich mit diesem Kraut machen?.
- nicht winterhart
- 1,5 meter hoch

Orchideenfreunde Dieter und Berthold haben mit Sicherheit zu geschlagen.


Offline Manne

  • Beiträge: 8653
Re: Cypripedium subtropicum
« Antwort #31 am: 16.Aug.09 um 21:02 Uhr »
Nun liebe Orchideenfreunde, die Art wird bald billiger. Zum Ersten, wird sie in Deutschland schon kultiviert und zum Zweiten liegen die Samen schon in den Gläsern.
Ach ja, ob sie nicht winterhart ist, ist noch nicht sicher.
BG aus dem Kanton Waadt
Manne

"Lieber tausend Neider als einen der mich bedauert." Lao tse


Offline Tobias

  • Beiträge: 716
Re: Cypripedium subtropicum
« Antwort #32 am: 16.Aug.09 um 21:06 Uhr »
Jetzt wegst du doch mein Intresse für diese Art,Manne.Bei wem liegen sie denn in den Gläsern?Hast du vielleicht eine Bezugsquelle für Sämlinge? :whistle
Und wer hat die sxchon in Kultur?

Fragen über fragen.... :wacko

lg
Liebe Grüße
Tobias


Offline Manne

  • Beiträge: 8653
Re: Cypripedium subtropicum
« Antwort #33 am: 16.Aug.09 um 21:57 Uhr »
Also ich habe Es nicht.
Ein FO ist ja wohl auch zerstört. Nur gut, das mittlerweile drei verschiedene FO gefunden wurden.
« Letzte Änderung: 16.Aug.09 um 22:40 Uhr von Manne »
BG aus dem Kanton Waadt
Manne

"Lieber tausend Neider als einen der mich bedauert." Lao tse


Offline Charlemann

  • Beiträge: 7172
Re: Cypripedium subtropicum
« Antwort #34 am: 17.Aug.09 um 00:12 Uhr »
Wer stellt sich denn schon so ein gageliges 1,50m hohes Teil in den Garten, das am Ende nur so mickrige gelbe Blütchen bekommt? :-D
Die Preise müssen ins Bodenlose fallen, damit die Dinger überhaupt verkauft werden.


Offline Berthold

  • Beiträge: 62912
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cypripedium subtropicum
« Antwort #35 am: 17.Aug.09 um 00:35 Uhr »
Orchideenfreunde Dieter und Berthold haben mit Sicherheit zu geschlagen.

Orchideenfreund Hakone, ich habe ein blühstarkes Cypripedium subtropicum album bestellt. Es ist zwar etwas empfindlicher in der Pflege aber in seiner Erscheinungform doch einfach edler.


Offline pierre

  • Beiträge: 9216
Re: Cypripedium subtropicum
« Antwort #36 am: 17.Aug.09 um 08:10 Uhr »
Orchideenfreund Berthold,
gratuliert, du hast jetzt gut Geschmackt  :-D


Offline Berthold

  • Beiträge: 62912
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cypripedium subtropicum
« Antwort #37 am: 19.Aug.09 um 00:57 Uhr »
Orchideenfreund Berthold,
gratuliert, du hast jetzt gut Geschmackt  :-D

Orchideenfreund Hakone, die alba ist natürlich etwas teurer aber die Normalform bekommst Du jetzt für 990 US$. Ich denke, das ist ein fairer Preis.


Offline knorbs

  • Beiträge: 809
Re: Cypripedium subtropicum
« Antwort #38 am: 20.Aug.09 um 10:19 Uhr »
zu befürchten ist, dass die nun angebotenen singchii (wohl mit subtropicum gleichzusetzen oder?) trotz des preises im hobby bald wieder verschwunden sein werden, weil zu sehr "statussymbol". warum konnte man sich nicht auf einige samenkapseln beschränken + die anbieten.

schön ist der cyp. schon (pdf-datei)


Offline Charlemann

  • Beiträge: 7172
Re: Cypripedium subtropicum
« Antwort #39 am: 20.Aug.09 um 10:26 Uhr »
schön ist der cyp. schon (pdf-datei)

Aber bei der Größe eher was für den Hintergrund im Garten.
Sehr ungewöhnlich da sehr groß.
Sieht eher aus wie ein "missing Link" zwischen Pragmipedium und Cypripedium.


Offline Dieter

  • Beiträge: 429
Re: Cypripedium subtropicum
« Antwort #40 am: 20.Aug.09 um 11:08 Uhr »
hätte interesse an kulturhinweisen für
Cypripedium subtropicum.
gibt es da schon erfahrungen ?
mir schwebt ein waldbeet im hintergrund vor. :thumb



Offline Manne

  • Beiträge: 8653
Re: Cypripedium subtropicum
« Antwort #41 am: 20.Aug.09 um 11:10 Uhr »
Hallo Norbert,
da wollte Jemand die Exklusivrechte. Es gibt sogar Gerüchte, das man die eine Fläche mit Herbiziden behandelt hat. Inzwischen wird wohl immer noch mehr gefunden. Die Art ist wohl in diesem Gebiet nicht so selten wie man zuerst angenommen hat.

Hallo Michael,
die Idee mit der Hintergrundpflanzung ist gut. Die Pflanze wäre wohl auch sehr gut für Kreuzungen zu verwenden. Wenn die Größe und die Vielblütigkeit durchschlüge, könnten da interessante Sachen rauskommen.
BG
Manne
BG aus dem Kanton Waadt
Manne

"Lieber tausend Neider als einen der mich bedauert." Lao tse


Offline Charlemann

  • Beiträge: 7172
Re: Cypripedium subtropicum
« Antwort #42 am: 20.Aug.09 um 11:19 Uhr »
Hallo Michael,
die Idee mit der Hintergrundpflanzung ist gut. Die Pflanze wäre wohl auch sehr gut für Kreuzungen zu verwenden. Wenn die Größe und die Vielblütigkeit durchschlüge, könnten da interessante Sachen rauskommen.

Aber nur in Topfkultur.
Sie soll ja nicht wirklich winterhart sein.
Aber das wird schon irgendwann ausgetestet werden. grins

@Berthold,
hast Du sie schon ausgepflanzt?


Offline purpurea

  • Beiträge: 6580
  • Wieviel Illusionen hat ein Tag?
Re: Cypripedium subtropicum
« Antwort #43 am: 20.Aug.09 um 17:46 Uhr »
Hallo Michael,
die Idee mit der Hintergrundpflanzung ist gut. Die Pflanze wäre wohl auch sehr gut für Kreuzungen zu verwenden. Wenn die Größe und die Vielblütigkeit durchschlüge, könnten da interessante Sachen rauskommen.

Aber nur in Topfkultur.
Sie soll ja nicht wirklich winterhart sein.
Aber das wird schon irgendwann ausgetestet werden. grins
@Berthold,
hast Du sie schon ausgepflanzt?


Hallo Michael
Laut Aussage des "Erzeugers" ist die Pflanze NICHT winterhart!! :wink
Gruss Rudolf:v

« Letzte Änderung: 20.Aug.09 um 17:56 Uhr von Berthold »
Liebe Grüsse an die meisten.
Rudolf.V
Du darfst nicht alles glauben was Du weisst!
Lieber zuviel essen als zu wenig trinken!

Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir.


Offline pierre

  • Beiträge: 9216
Re: Cypripedium subtropicum
« Antwort #44 am: 20.Aug.09 um 17:49 Uhr »
Cypripedium subtropicum ist nicht winterhart  :-D

An der Grenze zwischen China und Vietnam gibt sehr selten Schnee  :-D
« Letzte Änderung: 20.Aug.09 um 18:02 Uhr von hakone »