gehe zu Seite

Autor Thema: Cypripedium lichiangense  (Gelesen 8032 mal)


Offline Jürgen a.d.E.

  • Beiträge: 998
Re: Cypripedium lichiangense
« Antwort #15 am: 29.Jun.14 um 15:20 Uhr »
Damit kann ich auch dienen:
Foto vom 14.06.


und von heute


Diese Pflanze wächst zwar im Topf, wird aber, seit Anschaffung vor zwei Jahren, das ganze Jahr im Freien kultiviert. Der Rest der Bande steht im Beet - alle im Substrat von Adolph.


Offline purpurea

  • Beiträge: 6580
  • Wieviel Illusionen hat ein Tag?
Re: Cypripedium lichiangense
« Antwort #16 am: 29.Jun.14 um 18:29 Uhr »
Jürgen,meine war aber die ganze Zeit verschollen und hat unterirdisch zugelegt.
Das Gute war, ich konnte sie nicht tot pflegen.
Liebe Grüsse an die meisten.
Rudolf.V
Du darfst nicht alles glauben was Du weisst!
Lieber zuviel essen als zu wenig trinken!

Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir.


Offline Jürgen a.d.E.

  • Beiträge: 998
Re: Cypripedium lichiangense
« Antwort #17 am: 05.Jul.14 um 18:42 Uhr »
Und sie blüht immer noch - seit reichlich 3 Wochen, aber offenbar ist sie erst seit heute vollständig offen - die beiden seitlichen Sepalen haben sich geöffnet



Offline gentiaan

  • Beiträge: 69
    • www.deplantspecialist.nl
Re: Cypripedium lichiangense
« Antwort #18 am: 05.Jul.14 um 21:36 Uhr »
Wunderbahr Jurgen und Purpurea!

 :star

Bitte 1 für mich?? Austauschen.....

 :prost :freund :whistle :thumb :blume :wink


Offline Jürgen a.d.E.

  • Beiträge: 998
Re: Cypripedium lichiangense
« Antwort #19 am: 06.Jul.14 um 15:22 Uhr »
Geht leider nicht, bei mir blüht bisher nur diese eine aber versuch es doch einmal hier
http://www.orchideen-vienenkoetter.de/

Er hat lichiangense und fargesii, du mußt aber danach fragen.

Viel Erfolg   :thumb


Offline Alwin

  • Beiträge: 3412
Re: Cypripedium lichiangense
« Antwort #20 am: 05.Okt.14 um 15:45 Uhr »
sie haben sich vermehrt und bis jetzt ohne DÜNGER  Jahre  durchgehalten  :lupe


Offline Berthold

  • Beiträge: 62819
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cypripedium lichiangense
« Antwort #21 am: 05.Okt.14 um 15:50 Uhr »
sehr gut. Dann dünge auch weiterhin nicht, sonst überwuchert sie den Garten


Offline Alwin

  • Beiträge: 3412
Re: Cypripedium lichiangense
« Antwort #22 am: 05.Okt.14 um 16:02 Uhr »
sehr gut. Dann dünge auch weiterhin nicht, sonst überwuchert sie den Garten
da würde ich mich aber  riesig freuen - und nicht mehr über den Girsch ärgern

... habe am Anfang fast sämtliche verfügbaren Mineralien und Pinienrinde mit eingearbeitet
und die mit im Beet mit verwurzelte Wysteria sorgt für Nässe Abzug
... hatte eher die Befürchtung sie nimmt zuviel Nässe weg .. aber es funzt
« Letzte Änderung: 05.Okt.14 um 16:40 Uhr von alweb »


Offline purpurea

  • Beiträge: 6580
  • Wieviel Illusionen hat ein Tag?
Re: Cypripedium lichiangense
« Antwort #23 am: 05.Okt.14 um 17:13 Uhr »
Alwin,weisst Du warum die sich so vermehrt haben?
Durch den Hasendraht.Der Zink scheiden bei Regen eine düngende Substanz aus. :rofl
Das kommt den Pflanzen zu gute. grins


Im ernst, der schaut gut aus. :thumb
Liebe Grüsse an die meisten.
Rudolf.V
Du darfst nicht alles glauben was Du weisst!
Lieber zuviel essen als zu wenig trinken!

Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir.


Offline Alwin

  • Beiträge: 3412
Re: Cypripedium lichiangense
« Antwort #24 am: 05.Okt.14 um 17:22 Uhr »
Alwin,weisst Du warum die sich so vermehrt haben?
Durch den Hasendraht.Der Zink scheiden bei Regen eine düngende Substanz aus. :rofl
Das kommt den Pflanzen zu gute. grins


Im ernst, der schaut gut aus. :thumb

... der Hasendraht ist erst seit 8 Tagen drüber
weil ich die Gemüsebeete mit Laub und Kompost Winterfest gemacht habe
sind sämtliche Vögel super aktiv nebst AMSELN  :devil :blush:
WURMSCHMAUSPARTY ist bei mir angesagt -
da separiere ich vorsorglich den NACHTISCH  ;-)


Offline Catwheazle

  • Beiträge: 930
  • Klimazone:6a; Höhe: 800 m ü. NN
Cypripedium lichiangense
« Antwort #25 am: 10.Jun.15 um 15:41 Uhr »
.... oder doch eher malipoense ???

mittlerweile zweitriebige Pflanze, die jedoch etwas zu blühfaulheit neigt.
οἶδα οὐκ εἰδώς, oîda ouk eidōs


Offline Berthold

  • Beiträge: 62819
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cypripedium lichiangense
« Antwort #26 am: 10.Jun.15 um 16:33 Uhr »
Ich tendiere zu einem typischen Cypripedium lichiangense ssp. lichiangense.

Cypripedium malipoense ist offensichtlich identisch mit Cypriperdium lichiangense ssp. lentiginosum (auch genannt Cypripedium lentiginosum).


Offline Catwheazle

  • Beiträge: 930
  • Klimazone:6a; Höhe: 800 m ü. NN
Re: Cypripedium lichiangense
« Antwort #27 am: 10.Jun.15 um 17:17 Uhr »
OK, Danke. Hatte es auch als lichiangense damals gekauft.
οἶδα οὐκ εἰδώς, oîda ouk eidōs


Offline Catwheazle

  • Beiträge: 930
  • Klimazone:6a; Höhe: 800 m ü. NN
Re: Cypripedium lichiangense
« Antwort #28 am: 10.Jun.15 um 20:38 Uhr »
Hier meine kleine Gruppe. Nr. 2 lässt sich mit dem Aufblühen noch etwas Zeit.
οἶδα οὐκ εἰδώς, oîda ouk eidōs


Offline kkaugusta

  • Beiträge: 53
Re: Cypripedium lichiangense
« Antwort #29 am: 12.Jun.15 um 16:28 Uhr »
Hallo Catwheazle,

traumhafte Pflanzen!!!

Kannst Du bitte zur Kultur noch etwas berichten, insbesondere zum verwendeten Substrat?

Danke und Grüße

Klaus