gehe zu Seite

Autor Thema: Cypripedium guttatum /yatabeanum  (Gelesen 21773 mal)


Offline Berthold

  • Beiträge: 62819
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cypripedium guttatum /yatabeanum
« Antwort #120 am: 17.Sep.16 um 20:51 Uhr »
Was ist denn so schwarz an den Wurzeln?


Offline Eveline

  • Beiträge: 11915
Re: Cypripedium guttatum /yatabeanum
« Antwort #121 am: 17.Sep.16 um 21:06 Uhr »
Die beiden dickeren schwarzen Dinger, die nach oben aus dem Bild streben, sind die beiden vertrockneten Triebe.
Ich nehme es demnächst gänzlich aus der Schale, da ich es auspflanzen möchte, und mache dann nochmals ein Foto.


Offline Eveline

  • Beiträge: 11915
Re: Cypripedium guttatum /yatabeanum
« Antwort #122 am: 09.Okt.16 um 18:26 Uhr »
Mein Cypripedium guttatum hat nun 5 Triebknospen.
So habe ich es letztes Jahr bekommen:
http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=1438.msg386199#msg386199

Was sagt Ihr, ist das Rhizom in ordentlichem Zustand oder habe ich es nicht gut gemacht?
Übrigens habe ich es wieder in die Schale gepflanzt in frisches Substrat, ich traute mich doch nicht, es auszupflanzen.


Offline Berthold

  • Beiträge: 62819
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cypripedium guttatum /yatabeanum
« Antwort #123 am: 09.Okt.16 um 18:47 Uhr »
Was sagt Ihr, ist das Rhizom in ordentlichem Zustand oder habe ich es nicht gut gemacht?

Du hast es gut gemacht und die Pflanze auch :yes


Offline Stick

  • Beiträge: 2945
Re: Cypripedium guttatum /yatabeanum
« Antwort #124 am: 14.Mai.17 um 15:09 Uhr »
Cypripedium guttatum. heuer blühen nicht alle wie sonst. Aber es reicht. :-D
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.


Offline walter b.

  • Beiträge: 2767
Re: Cypripedium guttatum /yatabeanum
« Antwort #125 am: 18.Mai.17 um 13:48 Uhr »
Jedenfalls reicht es wkieder einmal für einb absolut zauberhaftes Bild! Gratulation zu dieser gelungenen Pflanzung!!!

Viele Grüße
Walter


Offline Stick

  • Beiträge: 2945
Re: Cypripedium guttatum /yatabeanum
« Antwort #126 am: 18.Mai.17 um 17:44 Uhr »
Danke Walter.
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.


Offline Eveline

  • Beiträge: 11915
Re: Cypripedium guttatum /yatabeanum
« Antwort #127 am: 18.Mai.17 um 17:48 Uhr »
Rechts auf dem kleinen kahlen Fleckerl ist dann noch Platz für 'Little Lanterns', denn die "normale" Aquilegia canadensis hast Du ja im Hintergrund.


Offline Stick

  • Beiträge: 2945
Re: Cypripedium guttatum /yatabeanum
« Antwort #128 am: 18.Mai.17 um 17:56 Uhr »
Rechts auf dem kleinen kahlen Fleckerl ist dann noch Platz für 'Little Lanterns', denn die "normale" Aquilegia canadensis hast Du ja im Hintergrund.

Ja Eveline, das würde passen. Vielen Dank.
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.


Offline Eveline

  • Beiträge: 11915
Re: Cypripedium guttatum /yatabeanum
« Antwort #129 am: 25.Mai.17 um 19:08 Uhr »
auch was schönes braunes



Sowas möchte ich auch gerne haben. So putzig! Ist das ein x alaskanum?


Offline Jürgen a.d.E.

  • Beiträge: 998
Re: Cypripedium guttatum /yatabeanum
« Antwort #130 am: 26.Mai.17 um 17:27 Uhr »

Sowas möchte ich auch gerne haben. So putzig! Ist das ein x alaskanum?

Ja, wird vielleicht auch mal so ein Pulk wie ihn Gerhard hat.


Offline Eveline

  • Beiträge: 11915
Re: Cypripedium guttatum /yatabeanum
« Antwort #131 am: 26.Mai.17 um 18:37 Uhr »
Ich halte Dir fest die Daumen, daß es gedeiht und sich ausbreitet.
Ein Elter von x alaskanum habe ich auch, das yatabeanum. Zwei Rhizome, eines war bezeichnet mit "type" und eines mit "Japan". Am Foto vorne mit je 2 Trieben. Bis jetzt schaut es gut aus, aber viel will das noch nicht heißen. Wenn sie nächstes Jahr wieder austreiben, dann hört Ihr mich jubeln.
Mit dem anderen Elter, dem guttatum, habe ich wohl kein Glück. Eines habe ich minus gemacht und das neue ... naja. Noch ist der Trieb grün, also besteht Hoffnung.
Das alaskanum tät natürlich hervorragend in diese "Masern"-Abteilung im Beet passen. Bin schon am Sparen.

Die kostbaren Blättchen sehen in der Abendsonne besonders attraktiv aus, nicht wahr?  grins


Offline Jürgen a.d.E.

  • Beiträge: 998
Re: Cypripedium guttatum /yatabeanum
« Antwort #132 am: 26.Mai.17 um 19:24 Uhr »
Das wird schon noch. Mein alaskanum hat auch zwei Perioden gebraucht um zu blühen. Sein Vorgänger war wesentlich größer hat aber jedes Jahr nur einen Trieb gebracht, dafür hatte der Schuh stolze 3cm  Länge. Mein kleiner guttatum blüht auch nicht und vom Großen blüht auch nur einer. Solange sie nicht abfaulen müssen wir halt wieder ein Jahr warten.