gehe zu Seite

Autor Thema: Rosa Blümchen  (Gelesen 242 mal)


Offline Ralla

  • Beiträge: 19086
Rosa Blümchen
« am: 22.Mai.16 um 23:00 Uhr »
Gestern im Brückenkopf-Park in Jülich gesehen. Leider weiss ich nicht, was es ist. Die Pflanze blühte an Waldwegrändern.

Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline krötenlilly

  • Beiträge: 2127
  • Erdkröte
Re: Rosa Blümchen
« Antwort #1 am: 22.Mai.16 um 23:05 Uhr »
Eine rote Lichtnelke, ein Männchen wie's aussieht. Lateinischer Name ist mir grad entfallen :ka
Gruß
krötenlilly


Offline Ralla

  • Beiträge: 19086
Re: Rosa Blümchen
« Antwort #2 am: 22.Mai.16 um 23:08 Uhr »
Ach, eine Nelke? Da wäre ich nicht drauf gekommen.

Wiki nennt sie: Rote Lichtnelke (Silene dioica)
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline krötenlilly

  • Beiträge: 2127
  • Erdkröte
Re: Rosa Blümchen
« Antwort #3 am: 22.Mai.16 um 23:15 Uhr »
Ja ein Gewächs aus der Nelkenverwandtschaft. Ich hab Hunderte davon im Garten. Und Saatgut wohl noch für Jahrzehnte im Boden verborgen. Zur Zeit rode ich die Weibchen mit Samenkapseln, damit es nicht noch mehr werden. ( Die Männchen sind eh hübscher und blühen reicher) Ich mag sie trotzdem, sie sind ein ansehnlicher Lückenfüller und ausrupfen geht sehr leicht, nicht so widerborstig wie Löwenzahn.
Gruß
krötenlilly